shift of focus

image_medium2Mit bunt gemustertem Garn verbindet mich eine Hassliebe. Im Knäuel finde ich das Farbspiel so wunderschön, dass ich kaum daran vorbei gehen kann. Gestrickt gefallen mir die Muster dann aber häufig weit weniger. Und so liegen die  Knäuel bei mir im Regal und lassen den Garnvorrat wachsen. Wie ihr euch vorstellen könnt war ich also sehr glücklich, als ich die Shift of Focus Strickjacke von Veera Välimäki entdeckt habe. Eine Anleitung, die extra für gemustertes Garn entworfen wurde! Das Stricken war einfach und hat Spaß gemacht, das Resultat gefällt mir und mein Garnvorrat ist ein kleines bisschen geschrumpft. Immerhin hatte das Garn schon seit meiner Seattlereise darauf gewartet, verstrickt zu werden.

{ I have a love hate relationship with variegated yarn. I bought so much of it because I just love how it looks in the yarn ball. Most patterns I like call for solid colors though and so the lovely multicolor yarn just sits there, piling up in the shelf. So when I found the Shift of Focus cardigan from Veera Välimäki, I was beyond happy. A pattern that was designed for variegated yarn! It was fun and easy to knit, I love how it turned out and most of all, I am thrilled that I could use some stash yarn that had been waiting for me since 2011, when I brought it home from my trip to Seattle. }

IMGP7001-1

Aus Alt mach Neu ~ recycled cashmere goodness

IMGP6625-1IMGP6628

Okay, ready for another yarn post? I surely hope so and promise that soon my focus will shift off the needles into the outside world.

Long ago I found a tutorial about how to recycle a knitted sweater. I started to unravel a cashmere cardigan I never really wore, but left the project half finished in a dark corner because my fingers ached from too much yarn ball winding. With my new friends though, the rest was done in no time at all.

~~~

Na gut, bereit für noch einen Garnbeitrag? Ich hoffe sehr und verspreche, dass meine Aufmerksamkeit sich bald von den Stricknadeln weg und wieder mehr der Außenwelt zuwenden wird.

Vor langer Zeit habe ich eine Anleitung gefunden, wie man einen Strickpullover recyclet. Ich fing an eine Kaschmirstrickjacke aufzuribbeln, die ich nie wirklich getragen hatte. Ich kam allerdings nicht weit, weil mir die Finger vom ganzen Garnwickeln weh taten und legte alles in eine dunkle Ecke um nicht mehr daran erinnert zu werden. Mit meinen neuen Freunden habe ich es jetzt endlich wieder hervor gekramt und war in Nullkommanichts fertig.

Garnglück ~ yarn bliss

IMGP6637-1

I have been swooning over swifts and yarn winders for years because handmaking yarn balls is something I don’t enjoy doing and because I don’t like the fact that these balls keep jumping and rolling away while knitting. Now these wonderful toys tools have found their way into my home and most of today was spent winding every bit of tangly yarn I found into pretty and handy yarn balls.

~~~

Ich hatte schon seit Jahren mit einer Haspel und einem Garnwickler geliebäugelt, da ich häufig Garn in Strängen kaufe und mir Garn mit der Hand aufwickeln keinen Spaß macht. Außerdem nervt es mich, wenn diese Garnbälle beim Stricken andauernd wegspringen und -rollen. Jetzt haben diese wunderbaren SpielWerkzeuge ihren Weg in mein Zuhause gefunden und ich habe den Großteil des heutigen Tages damit verbracht jeden Fitzel vertötzeles Garn in hübsche und praktische Knäuel zu wickeln.

Meine Vorräte ~ My Stash

When I started knitting, I could not understand why some people have such an enormous amount of yarn at home. After all, you buy as much as you need for a certain project and then you simply use the yarn, right? What I did not know at that time yet, was the temptation beautiful yarn can have on a knitter. What if this perfect color or this unusual yarn will never be found anywhere else and certainly not for this price? So my own stash started to grow slowly but steadily and by now I think I would need a sabbatical to knit it all up.

My collection of buttons luckily does not take so much space, but I find it extremely difficult to actually use them for a project because I inherited almost all of them.

~~~

Als ich angefangen habe zu stricken, konnte ich mir nicht vorstellen warum manche Leute so viel Wolle zuhause haben. Man kauft doch schließlich ungefähr so viel wie man für ein bestimmtes Projekt braucht und dann verstrickt man es, oder nicht? Damals wusste ich aber auch noch nichts von der Versuchung, die besondere Garne ausüben können. Was, wenn man gerade diese schöne Farbe nie wieder irgendwo findet, zumindest nicht zu diesem unschlagbaren Preis? Und so wächst mein eigener Vorrat langsam aber stetig und ich bräuchte bald ein Sabbatjahr um alles zu verarbeiten.

Meine Knopfsammlung nimmt dagegen zum Glück kaum Platz ein, dafür fällt es mir schwer die Knöpfe auch wirklich einmal zu vernähen, denn fast alle habe ich geerbt.

Schätze aus Seattle ~ Treasures from Seattle


So how does a yarn lover explore a new city? Well, go to Ravelry, find some promising looking yarn stores at your travel destination and just go from there. You will find some inspiring areas and fill your bags with lovely skeins of yarn at the same time. My favorite shop was Churchmouse Yarns & Teas on Bainbridge Island.

~~~

Was macht man also als Strickbesessener, wenn man in eine Stadt fährt in der man sich nicht auskennt? Ganz einfach, man sucht auf Ravelry nach ein paar vielversprechenden Wollgeschäften am Zielort und erkundet die Stadt von dort aus. Ein guter Weg um interessante Gegenden kennen zu lernen und nebenbei das eine oder andere Garnknäuel zu kaufen. Mein liebster Laden war Churchmouse Yarns & Teas auf Bainbridge Island.