Ein Gartenbesuch ~ A Garden Visit

We went to Germany for Easter and spent a lovely weekend with family and friends. Like every time when I visit my mum, we went for a stroll through her garden. In this first season that I have a garden of my own, somehow it felt like seeing hers from a whole new perspective. I didn’t just enjoy the abundance of flowers and relax in the peaceful oasis she created over the course of the years. This time, I also noticed the high quality soil, the lack of weeds, the diversity of plants, insects and birds and maybe for the first time a hint of the work that went into all of this.

~~~

Über Ostern waren wir in Deutschland und haben ein wunderschönes Wochenende mit Freunden und Familie verbracht. Und ich habe die Gelegenheit für einen Rundgang durch den Garten meiner Mutter genutzt. Seit ich selbst ein Fleckchen Erde habe, sehe ich ihr Werk mit ganz anderen Augen. Schon immer habe ich mich an dem bunten Blütenmeer erfreut und die friedliche Ausstrahlung dieser Oase genossen. Aber diese Mal merkte ich auch wie gut ihr Boden ist, welche Vielfalt an Pflanzen, Insekten und Vögeln überall herrscht und dass es kaum Unkräuter gibt. Vor allem kann ich nun ein kleines bischen besser würdigen wie viel Arbeit in all dem steckt.

2 Gedanken zu “Ein Gartenbesuch ~ A Garden Visit

  1. Danke für soviel liebevolle Anerkennung! Und, wie schön, den eigenen Garten durch eine andere Perspektive zu sehen.

    alles Liebe
    Deine Mama

  2. Pingback: Ein herbstlicher Gartenbesuch ~ a garden visit in autumn « Langsam Leben

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s