Changing Pad ~ Wickelauflage

Ikea Hemnes Wickelauflage Noch ein Projekt aus der Schwangerschaft: ein Wickelplatz, der nicht nur praktisch, sondern auch hübsch ist. Ein paar weitere Stoffe aus den Vorräten fanden endlich Verwendung und auch für die Polsterung musste ich kreativ werden. Unsere Kommode kommt vom Schweden und hat die bescheuerten hierzulande ungewöhnlichen Maße von 75×75 cm. Also habe ich ein Kissen aus wasserdichtem Stoff genäht und mit Dinkelspelz gefüllt. Dem Junikind gefällt das Knistern, das Oktoberkind kennt es nicht anders und ich mag es, die Wickelunterlage formen zu können, je nachdem ob gerade ein oder zwei Kinder gewickelt werden, oder ob gerade das Baby massiert oder beturnt wird.

2015-03-18 IMGP1485 blog{Another pregnancy project for Oktoberkind: a changing place that is not only practical, but also nice to look at. A few more fabrics from my stash were finally used for the cover and for the changing pad underneath I also got creative, as our changing table has an unusual size. So I sewed a cushion from some waterproof fabric and filled it with spelt. Junikind likes the rustling, Oktoberkind probably takes it for granted and I like the fact, that you can adjust the shape of the pad, depending on the situation and amount of kids on the changing table.}

2015-03-18 IMGP1484 blog

Frühling ~ Spring

Frühlingsblumen

Frühlingsdeko

Der Kalender sagt es, die Blümchen vor der Tür auch, das Thermometer noch nicht ganz: Der Frühling ist endlich da. (Seit ein paar Tagen schon, ich weiß…)

{The calendar says so, the little flowers at the front door as well, the thermometer not quite yet: Spring has finally sprung (a few days ago, I know…)

A Fluffy Oktober Baby Blanket ~ Eine flauschige Oktoberbabydecke

fluffy brioche baby blanket

2014-10-21 IMGP0898

Gestrickt nach einer Anleitung von Purl Bee, mit Garn aus Kortrijk und Seattle. Leinen und Wolle zu mischen ist zwar vielleicht etwas seltsam für ein Herbstbaby, aber ich bin mit dem Resultat sehr zufrieden, die Decke hat ein angenehmes Gewicht und ist seit dem Waschen auch wunderbar weich.

Und sonst? Eine Lungenentzündung mit zwei (zum Teil sehr) kleinen Kindern im Haus kann ich nicht empfehlen. Ich versuche schon seit Wochen, wieder ganz gesund zu werden.

{Knit after a pattern by Purl Bee, with yarn from Kortrijk and Seattle. Maybe it is a bit unusual to mix linen and wool for an autumn baby, but I really like the result. The blanket has a lovely weight and since washing it, it is wonderfully soft as well.

What else? I really cannot recommend getting a pneumonia if you have (very) little kids at home. I have been trying to get well again since weeks now.}

Seamless Stay on Baby Booties

 

baby knits

In den letzten Wochen der Schwangerschaft hatte ich die Müdigkeit endlich abgeschüttelt, die KiTa hatte wieder angefangen und es war noch kein neues Baby im Haus. Ich habe so einiges geschafft und wenig davon erzählt. Das will ich in nächster Zeit ein bisschen nachholen.

Man sollte ja meinen, dass beim zweiten Kind schon fast alles da ist. Weit gefehlt, alle klitzekleinen Bodies hatten kurze Ärmel und Wollsachen gab es erst ab Kleidergröße 68. Also wurde für das Oktoberkind nicht nur ein Lammfell und ein Satz neuer Bodies gekauft, sondern auch fleißig gestrickt. Die Jacke ist eine Baby Surprise Jacket von Elizabeth Zimmermann, die Mütze eine Norwegian Sweet Baby Cap von Gro. Die Schuhe ähneln jenen Stay on Baby Booties von damals, aber wie versprochen schreibe ich heute eine neue Anleitung, denn außer den Maßen ist wenig beim Alten geblieben.

~

Seamless Stay On Baby Booties

~~~ Ich stricke eigentlich ausschließlich nach englischen Anleitungen, falls meine deutsche Anleitung irgendwo unverständlich ist, sagt mir bitte bescheid. Dankeschön!~~~

Material: Vierfädige Sockenwolle

Nadelstärke: 2,5

Maschenprobe: 28 M = 10cm

Größen: 0-3 [3-6] Monate

Fußsohle

10 M mit der Ping Pong Technik anschlagen. Ich habe Stricken auf englisch gelernt, auf deutsch scheint mir dieses Video eine gute Anleitung zu sein.

Runde 1: links stricken.

Runde 2: jede Masche doppelt rechts stricken (insg. 20 M)

Runde 3: 5 M links stricken, 1 M zunehmen, zur zweiten Nadel wechseln, links stricken, zur dritten Nadel wechseln, 1 M zunehmen, 5 M links stricken (insg. 22 M)

Runde 4: Erste Nadel rechts stricken, 1 M zunehmen, zweite Nadel rechts stricken, zur dritten Nadel wechseln, 1 M zunehmen, restliche M rechts stricken (insg. 24 M)

Runde 5: Erste Nadel links stricken, 1 M zunehmen, zweite Nadel links stricken, zur dritten Nadel wechseln, 1 M zunehmen, restliche M links stricken (insg. 26 M)

Runde 4 und 5 wiederholen, bis zu insgesamt 58 [64] M

Fuß

12 Runden kraus rechts stricken, mit einer links gestrickten Runde aufhören.

33 M rechts stricken, 2 M zusammenstricken, Arbeit wenden

9 M rechts stricken, 2 M zusammenstricken, Arbeit wenden

(Es werden immer die letzte Masche der mittleren Nadel und die erste der jeweiligen äußerden Nadel zusammengestrickt, bevor die Arbeit gewendet wird.)

Wiederholen, bis zu insgesamt 34 [36] M.

Bein

Markierer setzen (z.B. Sicherheitsnadel)

Für 8 [9] cm kraus rechts in Runden stricken.

Markierer entfernen, Maschen abnehmen, Bein umschlagen.

seamless stay on baby booties

{In those last weeks of pregnancy I was finally not super tired anymore, daycare for Junikind had started again and there was no new baby around yet. I got quite organized and also made quite a few things I haven’t shared yet. I want to catch up a bit on this.

I thought that for a second child, everything should be around already. What I didn’t think of was that all those tiny bodies had short sleeves and that woolens only started from size 6months. So, Oktoberkind not only got a lambskin for the stroller and a couple of new bodies, but I also got busy knitting. The jacket is a Baby Surprise Jacket by Elizabeth Zimmermann, the hat a Norwegian Sweet Baby Cap by Gro. The booties are similar to those Stay on Baby Booties from long ago, but as promised I wrote a new pattern for you, because apart from the sizes not much stayed the same.

~

Seamless Stay On Baby Booties

Materials: some leftover fingering weight sock yarn

Needles: 2,5

Gauge: 28 sts = 4 ”

Sizes: 0-3 [3-6] months

Sole

Cast on 10 sts with the figure eight technique (5 sts on each needle). I learned it with this tutorial, but I’m sure there are some good youtube videos around as well.

Round 1: purl the first round, even if the tutorial tells you to knit.

Round 2: k every st twice (total 20 sts)

Round 3: p 5, make 1, change to second needle, p 10, change to third needle, make 1, p 5 (total 22 sts)

Round 4: k first needle, make 1, k second needle, change to third needle, make 1, k to end (total 24 sts)

Round 5: p first needle, make 1, p second needle, change to third needle, make 1, p to end (total 26 sts)

Repeat round 4 and 5 until you have 58 [64] sts in total.

Foot

Knit in garter stitch for 12 rounds, ending with a p round.

K 33, k2tg, turn

K 9, k2tg, turn

(You are knitting together the last st of the middle needle and the first of one of the side needles before turning the work)

Repeat until you have 34 [36] sts in total.

Leg

Place marker

Knit in garterstitch rounds for 8 [9] cm.

Remove marker, cast off and fold cuff over.}

seamless stay on baby booties

Pläne ~ Goals

Winterspaziergang

Der Februar ist da und es wird Zeit für eine neue Liste. Getreu meinem diesjährigen Motto versuche ich dieses Mal nicht alles viel toller zu machen als im letzten Jahr, sondern einfach “nur”, das Tempo beizubehalten. In den kommenden Monaten will ich

~ meinen Garnvorrat um ein weiteres Pfund verringern (zur Zeit 4600g).

~ meinen Stoffvorrat um weitere zwei Kilo verringern (zur Zeit 35,5kg).

~ meine Projektkiste nochmal halbieren (zur Zeit 18 Sachen).

~ 22 Blogbeiträge schreiben.

~ den Garten nicht vertrocknen lassen. Doch etwas, was ich besser machen will als letztes Jahr…

~ meinen Rückstand an Fotobüchern verringern.

~ einiges an Gerümpel loswerden.

~ etwas wagen.

~ etwas lernen.

{February is here and it is time to write a new list. Keeping this year’s motto in mind, I will not try to become a better me this year, instead I just want to keep up the pace. In the coming months I want to

~ reduce my yarn stash by another 500g (now 4600g)

~ reduce my fabric stash by another two kg (now 35,5kg)

~ reduce the number of WIPs by half again (now 18 things)

~ write 22 blog posts.

~ save the garden from shriveling. Now this is something I want to do better than last year…

~ reduce the backlog of photo books I have in mind.

~ get rid of some more stuff.

~ dare something.

~ learn something.}

Vorfrühlingsfreuden

Schneeschatten

Rotkehlchen

Die Bauernregel für Lichtmess sagt, dass der Winter noch lange dauert, wenn die Sonne scheint und dass der Frühling bald kommt, wenn es schneit. Hier gab es am Montag aber nicht nur strahlenden Sonnenschein, sondern auch Schnee, Hagel und Regen. Was ist denn dass für eine Wettervorhersage?

gut genug ~ good enough

Neujahrstag

Ein Jahr voller Gelassenheit liegt hinter mir. Naja, ganz so gelassen war ich zwischendurch nicht, aber mein Jahresmotto hat mich mal wieder gut begleitetet und am Ende bin ich überrascht, wie gut es gepasst hat. Vor einem Jahr wusste ich zum Beispiel noch nichts vom ziemlich entspannten Oktoberkind und noch viel weniger, dass ich beim zweiten Kind eine so viel gelassenere Mutter sein würde.

Und jetzt? Auf in ein neues Jahr und auch dieses Mal habe ich durch das Getöse der Festtage nach einem neuen Motto gelauscht.

~ gut genug ~

Ich möchte nicht aufhören, innerlich zu wachsen, aber in diesem Jahr den Fokus darauf legen was jetzt ich habe und bin, nicht so sehr auf das, was ich später gerne hätte und wäre. Etwas weniger Perfektionismus also und etwas mehr Dankbarkeit für die Dinge wie sie sind.

 

{A year of inner peace has gone by. Well, not really, but last years motto stayed with me and in the end I was once more surprised, in how many ways it described the events of 2014. For example, one year ago I had no idea we’d welcome a child in our family that seems to be full of inner peace. Or that I would be so much more relaxed and at peace in this crazy newborn period.

And now? The new year has already started and again I tried to keep my mind open for a new motto during the whirlwind of gatherings also known as the holiday season.

~ good enough~

While I do not want to stop my inner growth, this year I want to put the focus on what I have and what I am now, not so much on what I want to be and have later. Less perfectionism, more appreciation for the things as they come.}