Ten Years Later ~ Zehn Jahre Später

Als er mir in der ersten Unterhaltung gesagt hat, dass ich seiner Mutter gefallen würde, war das Kennenlernen schon fast wieder vorbei. Als er dann aber mit mir getanzt hat, war es um mich geschehen. Seitdem sind zehn Jahre Leben vergangen, wir haben uns mal voneinander weg, mehr jedoch aufeinander zu bewegt, sowohl räumlich als auch seelisch. Seiner Mutter gefalle ich in der Tat und sie mir.  Und zehn Jahre, insgesamt 16 Umzüge und zwei Kinder später tanze ich immer noch so gerne mit ihm.

{When he told me during our first conversation that his mother would like me, our date was almost over before it began. When he danced with me shortly after though, I new that this was it. Since than ten years of life happened. We moved away from and then again towards each other, literally and emotionally.  I found out long ago that his mom does indeed like me and that I like her.  And ten years, 16 relocations amongst both of us and two kids later I still love to dance with him.}

Homemade Vanilla Extract ~ Vanilleextrakt selbstgemacht

Vanilleextrakt

Seit Jahren kaufe ich keinen Vanillezucker mehr. Irgendwann war ich in einem amerikanischen Rezept mal auf Vanilleextrakt gestoßen und mir gefällt es viel besser, damit zu würzen. Mir scheint das Aroma intensiver (vielleich weil es durch den Alkohol konserviert wird?), ich kann die Zuckermenge besser kontrollieren (oder den Zucker weglassen), es ist wunderbar einfach selber herzustellen und am Ende wahrscheinlich noch günstiger. Die Flasche von damals geht jetzt langsam zur Neige und so habe ich vor kurzem eine neue aufgesetzt. Alles was man dafür braucht sind

~~~

5 Vanilleschoten

500ml Wodka

eine wiederverschließbare 500ml Braun/Grünglasflasche (z.B. Bierflasche mit Bügelverschluss)

2-3 Monate Zeit

~~~

Vanilleschoten längs halbieren, mit dem Wodka in die gespülte Bierflasche geben und etwa wöchentlich schütteln. Es ist wichtig, dass die Vanilleschoten komplett mit Alkohol bedeckt sind, sonst könnten sie schimmeln. Nach zwei bis drei Monaten kann man das Vanilleextrakt verwenden, ein Teelöffel Vanilleextrakt enspricht hierbei ungefähr einem Päckchen Vanillezucker.

Dieses Mal will ich kurz vor Weinachten das Extrakt in hübsche kleine Fläschchen umfüllen. Ansonsten kann man die Vanille aber auch jahrelang (bedeckt!) in der Flasche lassen, das Extrakt wird dadurch nur immer noch besser.

{In Germany, vanilla extract is practically unknown. Instead we buy little pricy bags of vanilla sugar. A few years back though I came across a recipe for homemade vanilla extract and I’ve never looked back since. All you need is

~~~

5 vanilla beans

500ml vodka

a reclosable 500ml amber glas bottle (to protect the content from sunlight)

2-3 months of time

~~~

Cut vanilla beans in half, put beans and vodka into the amber glas bottle and shake every week or so. It is important that the vanilla beans are always covered by alcohol, they might go bad otherwise. After around two to three months, your vanilla extract is ready for usage.

This time around, I wand to pour the extract into pretty little bottles just before Christmas. You could just keep it in the bigger bottle and leave the (covered!) vanilla beans in it for years though, as the extract will only get better with time.}

 

From My Sewing Basket ~ Aus dem Nähkästchen

Wie zuvor erwähnt habe ich mal wieder viel zu viel Angefanges gleichzeitig hier herum liegen und ein Nähkästchen würde kaum ausreichend Platz bieten. Hier also nur ein kleiner Einblick, was mich aktuell beschäftigt und eben nicht nur herum liegt…

{Like I mentioned before, I have way to many unfinished projects laying around and I doubt a sewing basket woul hold enough space for all of them. So today, I want to show you only what I am actually working on at the moment…}

BabydeckeEine Babydecke  {a baby blanket}

Quilt Picknickdecke

Eine Picknickdecke die den Sommer verpasst hat {a picknick quilt that didn’t make it in time for summer}

stricken

Ein Tuch mit tausenden zu vernähenden Enden {a shawl with thousands of loose ends}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenschein ~ Sunshine

Blumen

Draußen war es untypisch kalt für die Jahreszeit und ziemlich grau, da habe ich mir den Sonnenschein einfach gepflückt. Und siehe da, heute morgen hat mich die Sonne wieder geweckt.

{It was quite cold for the season and rainy outside, so I simply plucked the sunshine and put it on our table. Maybe that convinced the sun to come back, for this morning I was greeted by lovely sunshine again.}

Lavender Sachets ~ Lavendelsäckchen

Lavendelsäckchen

Lavendelsäckchen

Ein Projekt, dass viel zu lange in meiner Projektkiste schlummerte ist endlich (fast) fertig. Fast, weil ich zu wenig Lavendel hatte, aber ich glaube die verbliebenen Säckchen werde ich erst im nächsten Jahr befüllen, wenn die ersten schon wieder erneuert werden müssen. Jetzt duftet unsere Wäsche und hoffentlich bleiben alle Motte weit weg vom kostbaren Gestrickten und den Wollvorräten.

Die Inspiration kommt von Purl Bee, Der Stoff ist ein Souvenir meiner letzten Tage in Amsterdam, eine Reproduktion alter niederländischer Stoffe. Anstatt die Säckchen aufwändig von Hand zu schließen habe ich extra große Stiche auf der Nähmaschine gewählt, damit ich die Stelle nächstes Jahr zum Füllung austauschen leicht auftrennen kann.

{This project was waiting to be completed far too long. Well, in the end I didn’t have enough lavendar, so a few sachets stayed empty for now, but I think I’ll leave them for next year, when I need fresh lavendar anyway. Now, our clothes smell like summer and hopefully all moths will stay far away from our precious knits and my yarn stash.

I found the inspiration on Purl Bee, the fabrics are a souvenir from my last days in Amsterdam, reproductions of old Dutch fabrics. Instead of closing all those sachets by hand, I chose extra big stiches on the sewing machine, so that it’ll be easier next year to undo them and replace the filling.}

Bettdamast

Was mein Herz sonst noch erfreut: Mein Onkel hat aufgeräumt und alte original verpackte Damastbettwäsche gefunden. Er findet sie altmodisch, ich wunderschön und so schmückt sie jetzt unser Bett.

{Unrelated, but also making me very happy: My uncle did some house cleaning and found old damask bed linen, still in its packaging. He thinks it’s old fashioned, I think it’s just fabulous, so now it adorns our bed.}

 

Late Summer ~ Spätsommer

Apfelbaum

Eiche

Unwetter

Rainfarn

Seit ein paar Tagen fühlt sich es sich draußen ein bisschen anders an. Die Morgende sind merklich kühler, die Luft riecht irgendwie anders, ich glaube der Spätsommer ist da. Wie passend, dass ich gerade den ersten selbstgepflückten Apfel des Jahres gegessen habe.

{There has been a shift of seasons lately. The mornings have been considerably fresher, somehow the air smells different, I think late summer is upon us. How very fitting that I just enjoyed the first self plucked apple of the year.}